Katecheten-Nachtreffen

Auch in 2016/2017 wirkten in unserem Pastoralverbund neben den Hauptamtlichen viele Eltern als Katechetin/Katechet bei der gemeinsamen Erstkommunionvorbereitung der Kinder mit. Als kleines „Dankeschön“ für ihr Engagement waren sie am 2. Juni 2017 zu ein paar informativen und geselligen Stunden in Fulda eingeladen. Bei einer Stadtführung lernten sie Fulda (neu) kennen. Eine kleine Unterbrechung der Besichtigung gab es im Dahliengarten mit einer Sektpause. Als Abschluss saßen alle in der „Wiesenmühle“ noch einige Zeit zusammen.


Erstkommunion 2017


In diesem Jahr empfingen am Weißen Sonntag,  23. April, 22 Kinder in der Pfarrei St. Margareta das erste Mal das Heilige Sakrament der Eucharistie. In den vergangenen Monaten bereiteten sieben Katechetinnen und ein Katechet die Kinder mit großem Engagement auf diesen Tag vor. An ihrem Festtag wurden die Kommunionkinder vom Musikverein Margretenhaun am Kinderhaus abgeholt und zur Pfarrkirche geleitet. Die Kinder gestalteten den Gottesdienst mit Texten und Liedern. Etwas Besonderes war das Singspiel, welches die Kommunionkinder vorgetragen haben. Mit einem Lied, Texten und Darstellungen brachten sie den Gottesdienstbesuchern den Sinn der Botschaft des Evangeliums von den fünf Broten und zwei Fischen näher. Unterstützt wurden sie durch Susanne Heil an der Gitarre. Die Lieder der Gottesdienstgemeinde wurden durch den Organisten Herrn Bernhard Faulstich feierlich begleitet.


Kommunionkinderwochenende

Vom 10. - 12. Februar 2017 verbrachten die Kommunionkinder ein gemeinsames Wochenende im Thomas Morus Haus in Hilders.
In verschiedenen Katechesen bereiteten die Kinder sich auf ihre erste Beichte vor. Das Sakrament der Versöhnung durften sie dann am Samstagnachmittag empfangen. Die Kinder waren auch immer wieder fleißig am Basteln. So wurden Fadenherzen, Perlenarmbänder mit der "Schönsten Geschichte der Welt" und Osterkerzen mit viel Liebe kreiert. Auch kamen Spiel und Spaß nicht zu kurz. Am Freitagabend durften die Kinder bei Vollmond ihren Mut bei einer Nachtwanderung zeigen und am Samstagabend bei einer Mäusejagd ihre Schnelligkeit und Kreativiträt unter Beweis stellen.
Wie jedes Jahr wurden wir von Frau Bernklau und Frau Fröhlich vom Thomas-Morus-Haus bestens verköstigt.
Ein großer Dank gilt den Katechetinnen und dem Katecheten für ihre großartige Unterstützung.


Krippenspiel 2016 in Wiesen

 

Das vom Text her klassische Krippenspiel wurde mit vielen modernen rhythmischen Liedern ergänzt. Der Kinderchor und die Kommunionkinder, die die Rollen des Krippenspiels besetzten,  haben mit viel Eifer und Engagement diesen Gottesdienst gestaltet und mit ihren fröhlichen Kinderstimmen die Lieder mit Begeisterung zum Besten gegeben. Die Spieler waren absolut textsicher und so war dieser Gottesdienst eine rundum geglückte und schöne Feier.


Vorstellung der Erstkommunionkinder

Am 1. Adventssonntag, 27.11.2016, wurden im Hochamt in Margretenhaun die neuen Erstkommunionkinder 2017 vorgestellt. Zu Beginn der heiligen Messe wurden außer dem Adventskranz der Pfarrkirche auch die  Adventsgestecke und -kränze gesegnet, die die Kinder in einer Gruppenstunde selbst gebastelt und mit in die Kirche gebracht hatten. Die Kommunionkinder mit ihren Katechetinnen stellten sich gruppenweise vor und befestigten ihre Fotos am Kommunionsymbol. Gemeinsam sangen sie das Lied „Tragt in die Welt nun ein Licht…“.


Familientag der Erstkommunionfamilien

Am 08. Oktober 2016 fand wieder ein Familientag der Erstkommunionfamilien in Almendorf statt. Nach dem gemeinsamen Beginn hatten die Eltern mit dem Pfarrer und die Kommunionkinder mit der Gemeindereferentin und einem  Firmbewerber eine Katechese zum Thema „Der gute Hirte“. Die Geschwisterkinder wurden von zwei Firmbewerberinnen betreut. Nach dem Mittagessen, im Feuerwehrhaus sind die Familien zum Melzdorfer Kapellchen gelaufen, wo eine kleine Andacht gefeiert wurde. Einige Eltern und Kinder haben anschließend erfolgreich versucht, die Holzklötze des Team-Towers aufeinander zu stapeln. Der Tag klang bei Kaffee und Kuchen und guten Gesprächen langsam aus.

 

Ein Starttag fast wie zu Jesu Zeiten

Am Sonntag, dem 11. September 2016, fand der Startschuss für die Erstkommunionvorbereitung im Pastoralverbund St. Margareta Vorderrhön statt. Es trafen sich die Familien der 91 Erstkommunionkinder auf dem Margretenberg in Margretenhaun. Hier wurden Picknickdecken ausgebreitet und um 15:00 Uhr mit einer Wort-Gottes-Feier der Startpunkt gesetzt. Die Familien erhielten bei ihrer Ankunft ein Puzzleteil, auf das sie ihren Namen schrieben. Jesus als Fundament unseres Glaubens und unserer Kirche, die durch alle Christen mitgebaut und mitgestaltet wird. In einer kurzen Katechese wurden die Erstkommunionkinder von der Gemeindereferentin Simone Michel aufgefordert, das Puzzleteil ihrer Familie nach vorne zu bringen und an das vorbereitete Plakat zu kleben. Dadurch entstand eine Kirche aus vielen Teilen. Es wurde sichtbar, dass alle ihren Teil zu einer Kirche beitragen dürfen, damit ein schönes Haus entsteht, es mit unterschiedlichen Charismen gestaltet und so mit lebendigem Glauben gefüllt werden kann.
Das sonnige und warme Wetter hat dafür gesorgt, dass ein ähnliches Bild wie damals in Israel entstand: Viele Menschen haben sich im Schatten der Bäume auf einem Berg versammelt um den Worten der frohen Botschaft zu lauschen. Pfr. Andreas Matthäi griff dieses Bild auf, um zu verdeutlichen, wie lange es die Kirche schon gibt und wie viele Menschen ihr bis heute mit ihrem Leben, ihren Taten und ihrem Glaubenszeugnis ein Gesicht gegeben haben.
Am Ende des Gottesdienstes ließen sich die Familien einzeln von den Ortspfarrern des Pastoralverbundes sowie dem Diakon segnen.
Von einer spontan zusammengefundenen Musikgruppe wurde der Gottesdienst musikalisch begleitet.
Beim anschließenden Picknick bei sonnigem Wetter entstand ein lebhafter Austausch zwischen den Kommunionfamilien im Pastoralverbund.